Die Macht der Fürbitte

Kurzfassung

Die vorlegende Geschichte handelt von einer Missionarin in einem ostasiatischen Land, die mit ihrer Freundin im Dschungel unterwegs ist. Regelmäßig gehen sie gemeinsam in die Stadt, um dort Geld abzuheben. Auf dem Weg zurück zum Dorf bemerken sie nicht, dass sie von drei Banditen verfolgt werden, die sie überfallen wollen. Doch als die Verbrecher von weißen Soldaten um das Nachtlager der beiden Frauen überrascht werden, schrecken sie zurück und fliehen, ohne sie zu überfallen. Die Frauen schlafen friedlich und bekommen von alldem nichts mit. Erst später erfährt die Missionarin, dass es die Macht der Fürbitte war, die sie in dieser Nacht beschützte.

Vertiefung

Anhand der Geschichte kann man mit Kindern das Thema Gebet vertiefen. In diesem Video werden verschiedene Aspekte des Gebets beleuchtet und Möglichkeiten aufzeigt, wie wir unsere Kinder zum Beten ermutigen können.

Zielgruppe

  • Diese Geschichte eignet sich für Kinder im Alter von 8–12 Jahren, die schon biblisches Vorwissen haben.

Inhalt

  • Geschichte nach einer wahren Begebenheit
  • 8 Lektionsbilder

Für diese Fassung wurde die überarbeitete Aufarbeitung des Missionsblattes „Die Macht der Fürbitte“ aus dem Jahr 1959, inklusive Anpassung und Modernisierung des Textes, verwendet. Ergänzung und Bilder durch kids-team Österreich, Februar 2022. Online-Rechte mit freundlicher Genehmigung von OMF (www.omf.org)